Frau
Dr.med. Daniela Rezek
 
Pastor-Janßen-Str. 8-38
46483 Wesel
Wesel


   
Tätigkeitsbereiche
 
Frauenheilkunde und Geburtshilfe
fachärztlich tätig
Leistungsumfang (siehe Erläuterung)
   
   
Fremdsprachenkenntnisse
 
Englisch
Französisch
Tschechisch
   
   
Sprechzeiten
 
nur nach Vereinbarung
   
weitere Praxisräume
 
Pastor-Janßen-Str. 8-38, 46483 Wesel
   
Frau
Dr.med. Daniela Rezek

Frauenheilkunde und Geburtshilfe
Frauenheilkunde und Geburtshilfe
fachärztlich tätig

Leistungsumfang

Ermächtigung gemäß § 31 a Ärzte-ZV i. V. mit §§ 21 und 29 der Anlage 9.2 BMV-Ä/EKV widerruflich wie folgt ausgesprochen: -Teilnahme an multidisziplinären Fallkonferenzen prä- und postoperativ (derzeit gültige EBM-Nr. 01758) ausschließlich auf Veranlassung des Programmverantwortlichen Arztes für die Screeningeinheit Kleve / Wesel. Die Ermächtigung ist an den Bestand und alle Bestimmungen der in diesem Zusammenhang erteilten Genehmigung der Kassenärztlichen Vereinigung vom 18.06.2007 gebunden. Ermächtigungsumfang bis 31.03.2011: Diese Ermächtigung gilt nur für von zugelassenen Vertragsärzten überwiesene Fälle, soweit die Systematik des EBM dies zulässt. Sie ist beschränkt auf Überweisung von Fachärzten für Frauenheilkunde und Geburtshilfe (Punkt I bis II. 1 und 2): I.Konsiliarische Beratung eines Vertragsarztes - begrenzt auf senologische Fragestellungen - und erforderlichenfalls Untersuchung der überwiesenen Patientin unter Berücksichtigung der bereits erhobenen und mitgegebenen Befunden, II.Durchführung besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden begrenzt auf: 1.Sonographie der Mammae 2.sonographisch gesteuerte Feinnadelbiopsie... auf Überweisung von Fachärzten für Innere Medizin mit dem Schwerpunkt Hämatologie und Internistische Onkologie (Punkt II. 3): 3.Onkologische Therapie bei Patientinnen mit Mammakarzinom, einschließlich einer Therapie mit Zytostatika, Immuntherapeutika, Blutersatz und supportiven Maßnahmen. Die zur Beurteilung des Therapieverlaufs notwendige Diagnostik ist eingeschlossen, auf Überweisung von Fachärzten für Frauenheilkunde und Geburtshilfe (Punkt III): III.Ambulante Chemotherapie (Zytostatika, Immuntherapeutika, supportive Maßnahmen) von Patientinnen mit Mammakarzinom nach einer stationären Behandlung in der gynäkologischen Abteilung der Marien-Hospital Wesel gGmbH einschließlich der zur Beurteilung des Therapieverlaufs notwendigen diagnostischen Leistungen - jedoch außerhalb der Frist nach § 115 a SGB V -. Der Tag der Entlassung ist auf dem Behandlungsausweis zu vermerken. - ausgenommen sind die vom Krankenhausträger nach § 115 b SGB V angezeigten Leistungen -